Datenschutz

Uns, Canosign Werbetechnik - Maik Kaiser Einzelunternehmen liegt der Schutz Ihrer Daten ist uns sehr wichtig. Die strikte Einhaltung der Bestimmung des Bundesdatenschutzgesetzes zum Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

1. Zuständigkeit für die datenverarbeitenden Vorgänge Das Einzelunternehmen Maik Kaiser - Canosign, Hermann-Löns-Str. 1, 69181 Leimen (Nachfolgend auch als "Wir" bzw. "Canosign Werbetechnik" bezeichnet). ist für die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinnder der DSGVO verantwortlich.

2. Datenschutzgrundsätze

Der Umfang der Datenübermittlung ist auf ein Mindestmaß beschränkt. Es besteht jederzeit die Möglichkeit Auskunft über Umfang und Zweck der Datenverarbeitung zu erhalten. Sofern uns eine Nutzung zu oder Übermittlung zu Werbezwecken gestattet worden ist, kann diese jederzeit widerrufen werden. Alle uns übermittelten Daten können auf Wunsch jederzeit gelöscht, gesperrt oder geändert werden.

3. Umfang und Zweck der Datenerhebung

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich für datenschtzrechtliche zulässige Zwecke verarbeiten. Hierzu zählen beispielhaft folgende Zwecke:

- Zwecke für die Sie uns im Vorfeld eine Einwilligung erteilt haben;
- Verarbeitung oder Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen;
- Erfüllung rechtlicher Pflichten, denen wir unterliegen;
- Wahrung unserer berechtigter Interessen oder die Interessen Dritter, sofern nicht Ihre Interessen überwiegen;
- Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Um Ihnen eine möglichst große Transparenz zu geben finden Sie nachfolgend weitere konkrete Einzelzwecke. Die angeführte Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient lediglich der Veranschaulichung zu welchem Zwecke Ihre Daten verarbeitet werden:

Vertragsbezogene Kontaktaufnahme: Währen des Vertragsverhältnisses bzw. dessen Vorbereitung kann es vorkommen dass wir Sie hinsichtlich Vertraglicher Zwecke kontaktieren möchten oder müssen um beispielweise offene Fragen zu klären.

Auftragsmanagment:

Im Rahmen der Angebots- und Auftragsabwickung werden uns von Ihnen übermittelte Daten mit Hilfe einer EDV-Anlage verarbeitet und gespeichert. Dabei erheben wir personenbezogene Daten nur für den Zweck und in dem Umfang wie sie für die Abwicklung benötigt werden und der Kunden / Interessent hierzu eingewilligt hat. Dabei erstreckt sich der Umfang auf Namen, Anschrift, die Emailadresse und ggf. Telefon Faxnummer sowie ggf. für den Auftrag / das Angebot relevante Dateien wie Bilder, Vektorgrafiken oder Maßzeichnungen. Für den Fall einer abweichender Rechnungs- und Lieferanschriften werden auch diese Daten gespeichert. Grundsätzlich werden nur Daten erhoben, welche Sie uns zur Verfügung stellen. An uns übermittelte Daten werden dabei stets vertraulich behandelt.

Kundenbetreuung: Im Rahmen der Kundenbtreuung verarbeiten wir Ihre Daten um Sie beispielsweise über erforderliche Anpassungen oder Änderungen zu beraten.

Forderungsmanagment: Resultierend aus Vetragsverhältnissen stehen uns Forderungen zu. Diese müssen wir verwalten, verarbeiten und ggf. dokumentieren. Hierzu benötigen wir Ihre Daten. Das können beispielsweise Name, Anschrift, Zahlungsverhalten, oder Salden offener Forderungen sein). Sollten offene Forderungen bestehen treten wir über unterschiedliche Kommunikationskanäle (Telefon, Fax, Post, Email) mit Ihnen in Kontakt um diese zu klären. In einzelfällen behalten wir uns das Recht vor Rechtsanwälte. ,Inkassofirmen oder das Mahngericht mit einzubeziehen. Sollte o.g. Fälle eintreten, so geben wir nur Daten weiter die zur Bearbeitung des Anliegenes nötig sind und sich im Einklang mit den geltenden Datenschutzbestimmungen befinden.

Gesetzliche Verpflichtung und Rechtsstreitigkeiten: Um gesetzlichen und steuerrechtlichen Verpflichtungen nachzukommen verarbeiten wir Ihre Daten und geben diese ggf. im Rahmen einer Meldepflicht weiter. Sollte eine Rechtsstreitig bestehen oder sich abahnen so verarbeiten wir Ihre Daten zu diesem Zweck und geben diese an unsere Rechsanwälte weiter. Hierbei werden selbstverständlich ebenfalls nur Daten weitergegeben die Fallrelevant sind. Auch hierbei richtigen wir uns strikt nach den rechtlichen Vorgaben.

4. Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von personenbezognen Daten

Wir verarbeiten Ihre Daten nur soweit eine anwendbare Rechtsvorschrift dies erlaubt. Hierbei werden wir Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 und Art. 9 der DSGVO und Art. 7 DSGVO verarbeiten. Anbei ein Auszug auf rechtsgrundlagen auf deren wir Ihre Daten verarbeiten. Diese sind jedoch lediglich Beispiele und somit keine vollständige oder abschließende Aufzählung der Rechtsgrundlagen und dient dem Zweck die Rechtsgrundlage transparenter zu machen.

- Einwilligung (Art. 6 ABs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 DSGVO, bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a Art. 7 DSGVO
Wir werden bestimmte Daten nur auf Grundlage Ihrer zuvor erteilten ausdrücklichen Einwilligung verarbeiten. Sie haben das Rechts diese jederzeit mit Wirkung für die zukunft zu widerrufen.

Erfüllung eines Vertrages / vorvertragliche Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO): Zur Anbahnung bzw. Durchführung Ihres Vertrages benötigen wir Zugriff auf bestimmte Daten.

Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO

5. Weiterleitung personenbezogener Daten

Daten werden von uns grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Ausgenommen hiervon sind lediglich Dienstleistungspartner. Eine Aufstellung der kooperierenden Unternehmen mit Zweck der Datenverarbeitung finden Sie hier:

- DHL International GmbH (Versandabwicklung)
- Deutsche Post AG (Versandabwicklung)
- easybill GmbH (Rechnungs- und Angebotserstellung sowie Kundenverwaltung)
- Collmex GmbH (Finanzbuchhaltung)

In den o.g. Fällen bachten wir, Canosign Werbtechnik - Maik Kaiser strikt die Bestimmung des Bundesdatenschutzgesetzes.

6. Einwilligung und Widerruf in die Erhebung, Verarbeitung und Verwendung personenbezogener Daten

Ans uns übermittelte personenbezogene Daten werden im o.g. Umfang und zu o.g. Zweck verwendet und bearbeitet. Mit der Übermittlung seiner Daten willigt der Interessent / Kunde in die Verwendung seiner bereitgestellten personenbezogenen Daten zu o.g. Zweck und Umfang ein. Dem Kunden steht das Recht auf Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunf zu. Der Widerruf kann auf folgenden Kommunikationswegen erfolgen:

- per Telefax an: 06224 - 145166
- postalisch an: CANOSIGN Werbetechnik - Maik Kaiser, Hermann-Löns-Str.1, 69181 Leimen
- per Mail an: info@canosign.com

Der Widerruf muss aber zugehen um wirksam zu werden. Es fallen keine weiteren Kosten an, außer die für das gewählte Kommunikationsmittel.

7. Aufbewahrungsdauer

Wir werden Ihre Daten im Einklang mit Art. 17 DSVGO nur solange aufbewahren wie wir sie für den jeweiligen Zweck, für den wir Ihre Daten verarbeiten, benötigen. Nach dem Vetragsabschluß löschen wir Ihre Daten, es sei denn wir sind gesetzlich dazu verpflichtet einzelne Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren. Hierzu zählen beispielsweise die steuerrechtliche Aufbewahrungsfrist von 10 Jahren bzw. die Aufbewahrung für "Handelsbriefe" (Briefe, Faxe, Emails) die für 6 jahre besteht. Nach Ablauf der jeweiligen Sicherungsfristen werden Ihre Daten nach dem zu Grunde liegenden Frist löschen. Dies sind lediglich zwei Beipsiele die der Transparenz dienen, darüber hinaus kann es weitere Aufbewahrungsfristen geben denen wir von Rechts wegen unterliegen.

8. Auskunft, Berechtigung, Sperrung und Löschung von Daten

Der Käufer hat jederzeit das Recht auf die Auskunft, Löschung, Sperrung oder Berichtigung seiner gespeicherten Daten. Ihm stehen die unter Absatz 5: "Einwilligung und Widerruf in die Erhebung, Verarbeitung und Verwendung personenbezogener Daten" genannten Kommunikationskanäle offen.

9. Cookies

In unserer Webpräsenz werden an diversen Stellen Cookies eingesetzt um unser Angebot nutzerfreundlicher und sicherer zu machen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien die auf Ihrem Rechner bzw. Browser gespeichert werden. Cookies ermöglichen Ihren Browser zu erkennen und Ihnen erweiterte Services anzubieten. Wir weisen darauf hin, dass Cookies keine personenbezogenen Daten enthalten.

10. Betroffenheitsrecht

Gemäß DSGVO stehen Ihnen gegenüber Canosign Werbetechnik - Maik Kaiser folgende Rechte als betroffene Person zu:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO): Sie können jederzeit Informationen über die von Ihnen bei uns gespeichterten Daten erhalten. Dies betrifft den Umfang der Daten, für welche Zwecke wir diese Verarbeiten und ggf. die Empfänger an die Ihre Daten von uns übermittelt wurden.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO): Sie haben zu jeder Zeit das Recht auf Änderung bzw. berichtigung Ihrer Daten. Wir werden diese dann entsprechend gemäß Ihrem Anliegen ändern bzw. berichtigen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO):

Ihnen steht das Recht auf Löschung Ihrer Daten zu, sofern die rechtlichen Voraussetzungen gegeben sind. Dies kann gem. Art. 17 DSGVO etwa dann der Fall sein wenn:

- die Daten für die sie erhoben wurden nicht mehr länger erforerlich sind;
- Sie Ihre Einwilligung, als Grundlage der Datenverarbeitung, widerrufen und
keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten besteht; - Die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, sofern die Verarbeitung nicht nötig ist
- um die Einhaltung einer gesetzlichen Verpflichtung, die von uns die Verarbeitung Ihrer Daten erfordert, sicherzustellen, insbesondere im Hinblick auf gesetzliche Aufbewahrungsfristen;
- um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, sofern:

- die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen

die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt;

der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder

die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
Auf Ihren Wunsch hin werden wir Ihren Daten in portabler Form zu Verfügung stellen. Diese Recht fußt jedoch darauf, dass die Datenbearbeitung auf Ihrem Einverständnis beruht.

Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO):
Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten aus Gründen jederzeit widersprechen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf unseren berechtigten Interessen oder denen eines Dritten beruht. In diesem Fall werden wir Ihre Daten nicht länger verarbeiten. Letzteres gilt nicht, sofern wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die Ihre Interessen überwiegen oder wir Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.

10.2 Fristen zur Erfüllung von Betroffenenrechten

Wir bemühen uns grundsätzlich, allen Anfragen innerhalb von 30 Tagen nachzukommen. Diese Frist kann sich jedoch aus Gründen gegebenenfalls verlängern, die sich auf das spezifische Betroffenenrecht oder die Komplexität Ihrer Anfrage beziehen.

10.3 Beschwerde bei Aufsichtsbehörden

Wir nehmen die Bedenken und Rechte sehr ernst. Sollten Sie dennoch zu dem Schluß kommen, dass wir Ihrer Beschwerde oder Ihren Bedenken nicht umfassend nachgekommen sind haben Sie jederzeit das Recht eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzureichen. 12. Abruf von Gesetzestexten:

Den Text der DSGVO können Sie auf folgender Homepage abrufen:

http://eur-lex.europa.eu/

Andere in Deutschland relevante Gesetzestexte finden Sie unter:

http://www.gesetze-im-internet.de

13. Kontaktdaten:

Richten Sie bitte Ihre Anfragen, Aufträge über einen der folgenden Kanäle an uns:

- per Telefax an: 06224 - 145166
- postalisch an: CANOSIGN Werbetechnik - Maik Kaiser, Hermann-Löns-Str.1, 69181 Leimen
- per Mail an: info@canosign.com

E-mail: info@canosign.com